08.06.2012

Schreinerinnung Traunstein wählte Gesellenausschuss


v.l. Stefan Gsinn, Tobias Steinberger, Ernst Gruber, Georg Scheuerer, Matthäus Schönlinner und Peter Steidle

Im Rahmen der Gesellenversammlung der Schreinerinnung Traunstein wurde am 14.05.12 im Gasthaus Jobst in Rettenbach der Gesellenausschuss turnus gemäß neu gewählt. Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Traunstein-Berchtesgadener Land, Gerhard Wittenzellner, ging in seinen kurzen Erläuterungen auf die Bedeutung der verschiedenen Ausschüsse ein, die in der Handwerksordnung geregelt sind. Man sei stets um ein gutes Verhältnis zwischen den Innungsbetrieben und den Gesellen bemüht. Die Gesellen würden im Rahmen der Ausschussarbeit unverzichtbare Tätigkeiten ausführen. Die Mitwirkung bei der Abnahme der Gesellenprüfung sei dabei das zentrale Thema in der Zusammenarbeit.


In den Gesellenausschuss wurde als Vorsitzender wie bisher Ernst Gruber von der Schreinerei Dorfhuber, Kienberg gewählt. Schriftführer ist Tobias Steinberger von der Schreinerei Steinberger, Traunstein. Stellvertretender Vorsitzender ist Matthäus Schönlinner von der Schreinerei Daxenberger, Seeon. Als Ersatzmitglieder wurden Georg Scheuerer (Schreinerei Daxenberger, Seeon), Peter Steidle (Schreinerei Wolfgruber, Tacherting) und Stefan Gsinn (Schreinerei Haitzer, Kammer) gewählt. In den Ausschuss für Berufsbildung wurden Gruber, Schönlinner und die Stellvertreter Gsinn und Steinberger bestimmt. Den Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten besetzen Gruber, Steindle und die Stellvertreter Martin Perschl (Schreinerei Bösch, Tyrlaching) und Ernst Gruber jun. (Schreinerei Daxenberger, Seeon). Im Gesellenprüfungsausschuss wurde Ernst Gruber als Ordentliches Mitglied gewählt. Die weiteren Anwesenden, passiv wahlberechtigten Gesellen wurden gesamt als Stellvertredende Mitglieder gewählt.